Detter vs. Kirschhofer: 40 Stunden Zeitgeschehen – Teil 2

Mit Andreas Kirschhofer verbindet mich eine nahezu 50-jährige Freundschaft. Ich sehe in ihm ein letztes Relikt des donaueuropäischen Kulturraumes (inklusive Deutschland aber ohne Bayern). Dieser Kulturraum wartet offensichtlich vergeblich auf eine höchst notwendige Wiederbelebung. Die Brillanz seiner Formulierungen verbunden mit seinem scharfen analytischen Verstand, haben bei mir immer wieder das Gefühl eines Tollpatsch ausgelöst. Trotzdem…

[ weiter lesen ]

Detter vs. Kirschhofer: 40 Stunden Zeitgeschehen

Mit Andreas Kirschhofer verbindet mich eine nahezu 50-jährige Freundschaft. Ich sehe in ihm ein letztes Relikt des donaueuropäischen Kulturraumes (inklusive Deutschland aber ohne Bayern). Dieser Kulturraum wartet offensichtlich vergeblich auf eine höchst notwendige Wiederbelebung. Die Brillanz seiner Formulierungen verbunden mit seinem scharfen analytischen Verstand, haben bei mir immer wieder das Gefühl eines Tollpatsch ausgelöst. Trotzdem…

[ weiter lesen ]

Gastkommentar: 40 Stunden Zeitgeschehen und das Danach

Als er um 12:39 Uhr wieder in Schwechat landete, hatte Österreichs junger Kanzler gute 40 Stunden hinter sich, die wie ein action film abliefen. Die Szenenfolge läßt sich mosaikartig rekonstruieren. Tags zuvor früh aus den Federn, noch rasch ein paar Telefonate und Absprachen, dann Abflug nach Berlin. In der Maschine gedankliches Einstimmen auf das Zusammentreffen…

[ weiter lesen ]

Steuerung alternativer Finanzierungsmaßnahmen – 4

In Teil 1 unserer kurzen Serie zur Steuerung alternativer Finanzierungsmaßnahmen haben wir über das Untersuchungsdesign gesprochen, in Teil 2  und Teil 3 erste Erkenntnisse der fraktalen Auflösung im Bereich des politischen Agendasetting (Hauptparameter A) sowie der Motivation von Akteuren und Netzwerken (Hauptparameter B) präsentiert. Auch der dritte Haupteinfluss-Parameter „Erfolgreiche Umsetzung in die Praxis“ (C) wurde…

[ weiter lesen ]

Steuerung alternativer Finanzierungsmaßnahmen – 3

In Teil 1 und Teil 2 der Serie „Steuerung alternativer Finanzierungsmaßnahmen“ haben wir über das Untersuchungsdesign und erste Erkenntnisse der fraktalen Auflösung im Bereich des politischen Agendasetting (Hauptparameter A) berichtet.  Heute wollen wir uns dem Hauptparameter B, der Motivation von Akteuren und Netzwerken, zuwenden.   In einem weiteren Arbeitsschritt wurde nämlich der zweite Hauptparameter „Motivation…

[ weiter lesen ]

Steuerung alternativer Finanzierungsmaßnahmen – 2

Zuletzt haben wir hier über ein Forschungsprojekt des interfakultären Forschungszentrums Tourismus & Freizeit berichtet, das die politischen Rahmenbedingungen und Steuerungsmaßnahmen im Hinblick auf diese alternativen Finanzierungsformen in Österreich untersuchen und mit jenen der Schweiz und Südtirols vergleichen sollte. Steuerung über erfolgreiches Agendasetting In der fraktalen Auflösung des ersten Haupteinfluss-Parameters „Erfolgreiches Agenda-Setting“ zeigt sich, dass ein…

[ weiter lesen ]

Steuerung alternativer Finanzierungsmaßnahmen

Vor dem Hintergrund von Finanz- und Wirtschaftskrise und einem damit verbundenen Wettbewerbsdruck auf Klein- und Kleinstbetriebe in der alpinen Tourismuswirtschaft richtet sich das Augenmerk der tourismuspolitischen Steuerung zunehmend auf die Steuerung alternativer Finanzierungsmaßnahmen sowie eine Stärkung des Eigenkapitalsockels. Crowdfunding stellt hier eine noch recht junge Form der Kapitalbeschaffung dar, die es vor allem Start-ups und…

[ weiter lesen ]

Weckruf zur Nationalratswahl – Scherenbild 3

Offene Fragen, die durch Politik und Gesellschaft zu beantworten sind Wachstum, Wachstum,Wachstum – löst das alle Probleme? So weiter wie bisher, also mit alten Rezepten die Zukunft bewältigen? Ist das freie Spiel der Kräfte (Kapialismus pur) die Zukunftsformel? „Back to the roots“ – vielleicht eine Lösung ? Oder ist der Weg in eine globale Wertegemeinschaft…

[ weiter lesen ]

Weckruf zur Nationalratswahl – Scherenbild 2

Offene Fragen, die durch Politik und Gesellschaft zu beantworten sind Wachstum, Wachstum,Wachstum – löst das alle Probleme? So weiter wie bisher, also mit alten Rezepten die Zukunft bewältigen? Ist das freie Spiel der Kräfte (Kapialismus pur) die Zukunftsformel? „Back to the roots“ – vielleicht eine Lösung ? Oder ist der Weg in eine globale Wertegemeinschaft…

[ weiter lesen ]

Weckruf zur Nationalratswahl – Scherenbild 1

Offene Fragen, die durch Politik und Gesellschaft zu beantworten sind Wachstum, Wachstum,Wachstum – löst das alle Probleme? So weiter wie bisher, also mit alten Rezepten die Zukunft bewältigen? Ist das freie Spiel der Kräfte (Kapialismus pur) die Zukunftsformel? „Back to the roots“ – vielleicht eine Lösung ? Oder ist der Weg in eine globale Wertegemeinschaft…

[ weiter lesen ]
< zurück >