Wintersporttourismus – eine fraktale Bewertung

Teil 1: Wintersporttourismus in Österreich – eine Ausnahmebranche mit jahrzehntelangem exponentiellen Wachstum Experten sind sich weltweit darüber einig, dass alle Ressourcen beschränkt sind – sowohl im terrestrischen Bereich als auch inzwischen nachweisbar im Sonnensystem. Diese Beweisführung besagt auch, dass exponentielles Wachstum, wie es im Wintersporttourismus seit langer Zeit stattfindet, auf Dauer nicht gehalten werden kann….

[ weiter lesen ]

Weckruf zur Nationalratswahl – Scherenbild 3

Offene Fragen, die durch Politik und Gesellschaft zu beantworten sind Wachstum, Wachstum,Wachstum – löst das alle Probleme? So weiter wie bisher, also mit alten Rezepten die Zukunft bewältigen? Ist das freie Spiel der Kräfte (Kapialismus pur) die Zukunftsformel? „Back to the roots“ – vielleicht eine Lösung ? Oder ist der Weg in eine globale Wertegemeinschaft…

[ weiter lesen ]

Weckruf zur Nationalratswahl – Scherenbild 2

Offene Fragen, die durch Politik und Gesellschaft zu beantworten sind Wachstum, Wachstum,Wachstum – löst das alle Probleme? So weiter wie bisher, also mit alten Rezepten die Zukunft bewältigen? Ist das freie Spiel der Kräfte (Kapialismus pur) die Zukunftsformel? „Back to the roots“ – vielleicht eine Lösung ? Oder ist der Weg in eine globale Wertegemeinschaft…

[ weiter lesen ]

Weckruf zur Nationalratswahl – Scherenbild 1

Offene Fragen, die durch Politik und Gesellschaft zu beantworten sind Wachstum, Wachstum,Wachstum – löst das alle Probleme? So weiter wie bisher, also mit alten Rezepten die Zukunft bewältigen? Ist das freie Spiel der Kräfte (Kapialismus pur) die Zukunftsformel? „Back to the roots“ – vielleicht eine Lösung ? Oder ist der Weg in eine globale Wertegemeinschaft…

[ weiter lesen ]

Wintersport & Wachstum aus fraktaler Sicht

Aus aktuellem Anlass – am Sonntag wird in Tirol darüber abgestimmt, ob das Land sich erneut für die Austragung einer Winter-Olympiade bewerben soll – stellen wir hier die Ergebnisse unserer jüngsten fraktalen Analysen zum Thema Wintersport und Wachstum vor. In diesem Blog haben wir bereits ausführlich über die Frage, ob es endloses Wachstum im Wintersport…

[ weiter lesen ]

Wachstum – einfach zum Nachdenken 3

Einfach zum Nachdenken haben wir unlängst ein Chart zum Thema „Gibt es so etwas, wie endloses Wachstum?“ veröffentlicht und in Folge dargestellt, dass das Gleichgewicht der modernen Konsumgesellschaft auf fragilen Säulen ruht.         Das oben stehende Bild zeigt nunmehr die Chancen und Risiken, die sich aus dem Thema Wachstum für unsere Gesellschaft ergeben….

[ weiter lesen ]

Wachstum – einfach zum Nachdenken 2

Einfach zum Nachdenken haben wir zuletzt ein Chart zum Thema „Gibt es so etwas, wie endloses Wachstum?“ veröffentlicht. Wir haben darin vor allem argumentiert, dass im „neuen“ Krieg des 21. Jahrhunderts die Verteilung von Rohstoffen als Machtinstrument verwendet und damit eine neue Form der Armut erzeugt wird. Was wir heute unter dem Titel „Wohlstandsverlierer“ kennen,…

[ weiter lesen ]

Wachstum – einfach zum Nachdenken

Hier eines der GEFA-Bilder, die wir im Zuge der Bearbeitung der Frage „Gibt es so etwas, wie endloses Wachstum?“ erstellt haben:                         Lesen Sie hier: Naturgesetze zum Wachstum Lesen Sie her: Exponentielles Wachstum? Lesen Sie hier: Halbzeit der Evolution des homo sapiens? Lesen Sie…

[ weiter lesen ]

Naturgesetze zum Wachstum

Noch ein paar Gedanken zur Frage „Gibt es so etwas, wie endloses Wachstum?“     Alle Prozesse des Wachstums unterliegen einer „Lebensdauer“ im gesamten Feld vom Mikrokosmos bis zum Makrokosmos von Materialien, Produkten, über biologische Prozesse bis hin zu Firmen, Religionen, etc. Wie oben stehendes Bild auch zeigt, hat aber jedes System (technisch, wirtschaftlich, gesellschaftspolitisch,…

[ weiter lesen ]

Exponentielles Wachstum?

Wir stellen uns nun also die Frage „Gibt es so etwas, wie endloses Wachstum?“ Hierzu – wieder zum Nachdenken – die wohl gängigste aller politischen Versprechungen: Wenn es genügend Wachstum gibt, sind alle Probleme gelöst! Laut Aussagen der Ökonomen müsste „genügend Wachstum“ zumindest 2 bis 3 % jährliches BIP-Wachstum sein und damit natürlich ein exponentielles…-…

[ weiter lesen ]
< zurück >